Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

Gedenken in Prag: Ministerpräsident Babis ausgebuht

In einer Rede wollte Tschechiens Ministerpräsident Babis die Opfer des Warschauer-Pakt-Einmarsches würdigen. Doch seine Worte wurden von lautstarker Kritik gegen seine Regierung übertönt.

Einmarsch in Prag 1968: Ein Riss, der bleibt

Vor 50 Jahren schlug der Warschauer Pakt den "Prager Frühling" nieder - heute erinnern die Tschechen an die Opfer. Das Gedenken spiegelt auch die politische Zerrissenheit der Menschen im Land wider. Von Peter Lange.

Ende der Griechenlandhilfen: "Erlösung" aus der "Odyssee"?

Griechenland wird es schaffen, ohne weiteres Geld der EU - da ist sich Regierungschef Tsipras sicher. Doch auf dem Weg in eine "neue Ära" müssten noch einige Abstriche gemacht werden. Von Karin Senz.

IAEA beklagt andauerndes Atomprogramm in Nordkorea

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un betonte mehrfach, dass er seine nuklearen Aktivitäten einschränken will. Doch ein neuer Bericht der IAEA bezeichnet die Lage in Nordkorea als "besorgniserregend".

Immer mehr Flüchtlinge sind im Arbeitsmarkt integriert

Immer mehr Flüchtlinge fassen auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß. Vor allem für junge Asylbewerber sieht BA-Chef Scheele gute Aussichten. Auch die Debatte über die Fachkräfteeinwanderung geht weiter.

Kommentar zu CSU-Abschiebeplänen: "Rücksichtslos und absurd"

Es ist absurd, dass die CSU auch gut integrierte Flüchtlinge mit Job abschieben will, meint Nadine Bader. Angesichts des Fachkräftemangels ist es ökonomischer Unsinn und fatal für die Integrationsbemühungen.

Berliner Stadtschloss: Neubau mit Südsee-Flair

Spektakulär, offen, mit integrierten Museen - so verspricht das wiederaufgebaute Berliner Schloss zu werden. Erste Besucher konnten etwa Südseeboote besichtigen. Wann der Bau genau eröffnet, steht nicht fest - es fehlt Geld.

USA schieben Ex-KZ-Aufseher nach Deutschland ab

Die USA haben den früheren SS-Mann Jakiw Palij, der als Aufseher im KZ Trawniki im besetzten Polen tätig war, nach Deutschland abgeschoben. Der Hochbetagte wird sehr wahrscheinlich nicht vor ein Gericht gestellt.

Nabu: Fast alle Kreuzfahrtschiffe sind Luftverpester

Fast alle Kreuzfahrtschiffe sind Luftverpester. Zu diesem Schluss kommt der Naturschutzbund Nabu nach einer Untersuchung von 75 Schiffen. Doch die Umweltschützer sehen auch positive Entwicklungen.

Schäden durch Unwetter: Ein außergewöhnliches Sturmjahr

Erst kam "Burglind", dann wütete "Friederike": Vor allem die Winterstürme haben im ersten Halbjahr zu ungewöhnlich hohen Schäden an Wohngebäuden geführt. Das zeigt sich auch in den Versicherungsbilanzen.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

Ihr Link hier?

 



eteleon - mobile and more

Preisvergleich online



Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!