Suchen nach:
Aktuelle Schlagzeilen im Überblick

Karlsruhe lehnt Eilanträge gegen Ausgangsbeschränkung des Bundes ab

Das Bundesverfassungsgericht hat die Eilanträge gegen die bundesrechtliche Corona-Ausgangsbeschränkung abgelehnt. Die Maßnahme bleibt somit in Kraft. Es ist aber noch nicht entschieden, ob sie mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Urlaub in Deutschland - was geht wo?

Ab Samstag sollen Lockerungen für Geimpfte und Genesene auch bundesweit gelten. Mehrere Bundesländer gehen aber schon wieder weiter: Sie machen Urlaubspläne. Ein Überblick.

Corona-Impfstoffe: USA unterstützen Aussetzung von Patentschutz

Bisher lehnten die USA eine Aussetzung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe ab - nun kündigten sie an, eine solche Ausnahmeregelung bei der WTO zu unterstützen. Das Ausmaß der Pandemie verlange "außergewöhnliche Maßnahmen".

Pandemiefrühsystem der WHO bald in Berlin

In Berlin entsteht ein Pandemiefrühwarnzentrum der Weltgesundheitsorganisation. Es soll die Kooperation unter Ländern weltweit stärken und mit einer Datenbündelung helfen, Hinweise auf mögliche Ausbrüche zu erkennen. Von Dietrich Karl Mäurer.

Pforzheim: Corona-Impfung vor dem Supermarkt

Eine Hausärztin aus Pforzheim hat 700 Menschen auf einem Supermarkt-Parkplatz gegen Corona geimpft. Der Grund: In ihrer Praxis fand sie keine Abnehmer für das AstraZeneca-Vakzin.

Kanzleramtsminister verteidigt Corona-"Notbremse" im Bundestag

Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt stetig - für Kanzleramtsminister Braun Beweis, dass die bundesweite Corona-"Notbremse" Wirkung zeigt. Optimistisch zeigte er sich auch mit Blick auf die Impfkampagne.

Liveblog: ++ Spahn will AstraZeneca-Priorisierung aufheben ++

Spahn will die Impf-Priorisierung beim AstraZeneca-Vakzin aufheben. In Schleswig-Holstein dürfen Geimpfte, Genesene und negativ Getestete ab 17. Mai auch in Restaurants essen und in Hotels übernachten. Der Liveblog zum Nachlesen.

Corona-"Aufholprogramm" und Ganztagsanspruch gebilligt

Um die Folgen der Pandemie für Kinder und Jugendliche abzumildern, hat die Regierung ein Corona-"Aufholprogramm" auf den Weg gebracht. Zudem gab das Kabinett grünes Licht für ein Recht auf Ganztagsbetreuung.

Kommentar: Auch die Länder müssen aufholen

Schon vor Corona haben Schüler in Deutschland viel versäumt - weil viel geprüft und wenig gehandelt wurde, meint Uwe Jahn. Mindestens genauso wichtig wie das Aufholprogramm sei nun, dass auch die Bildungsverwaltung funktioniere.

Lockerungen für Geimpfte: Warum geht nicht noch mehr?

Ab dem Wochenende sollen manche Corona-Maßnahmen für vollständig Geimpfte und Genesene nicht mehr gelten. Schwimmbäder oder Lokale bleiben aber geschlossen. Die rechtlichen Hintergründe erklärt Christoph Kehlbach.

Webtipps

Handy ohne Schufa

Gratis Erotikauktionshaus

Suchmaschine

Ihr Link hier?

 



neutrale Banner


Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!